190 Jahre bei der Stadtkapelle aktiv (Südkurier)

Beim Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Blumberg ehrt Verbandspräsident Heinrich Glunz fünf Aktive mit insgesamt 190 Jahren

Bereits 60 Jahre dabei ist German Happle (Tenorsaxophon). Er erhielt die Ehrennadel in Gold mit Diamant der Bundesvereinigung Deutscher Blasmusikverbände. Jeweils 40 Jahre dabei sind die Vorsitzende Angelika Sedlak (Klarinette), sowie ihr Vorgänger Harald Schmieder (Bass, Elektrogitarre und Gesang). Auf je 25 Jahre kommen Martina Weber (Klarinette) und Christoph Sosinski (Waldhorn).

Heinrich Glunz, Präsident des Blasmusikverbands Schwarzwald-Baar, zollte den Geehrten seine Hochachtung. Blumberg sei eine Stadt, die Aufbruchstimmung vermittle. Es sei beeindruckend, wie die Stadtkapelle Blumberg als eines der Spitzenorchester im Verband schon jahrelang diesen hohen Ansprüchen gerecht werde. Verblüfft zeigte sich Glunz, welch interessante Blasmusik-Literatur der städtische Musikdirektor und Verbandsdirigent Michael Jerg immer wieder ausgrabe. Glunz dankte Bürgermeister Markus Keller und dem Gemeinderat, dass sie so hinter der Musikschule und dem städtischen Musikdirektor stünden.

Liebevoll würdigte die Vorsitzende Angelika Sedlak ihre Aktiven und überreichte jedem ein Geschenk. German Happle sei noch immer einer der besten Probenbesucher. Die 2. Vorsitzende Carmen Happle würdigte dann die Vorsitzende Angelika Sedlak, die im Alter von elf Jahren mit der Klarinette begann und als „erstes Mädchen in der Stadtkapelle“ eine Vorreiterin ausübte. Sie sei seit langem im Vorstand aktiv, seit zehn Jahren Vorsitzende, der Erfolg der Stadtkapelle trage ihre Handschrift. Für die Stadtkapelle und den Vorstand überreichte Dirigent Jerg Sedlak einen großen Blumenstrauß. Für die Stadt gratulierte Bürgermeister Markus Keller den Geehrten mit einem Geschenk. Stolz betonte Keller: „Die Stadtkapelle ist und bleibt ein Aushängeschild.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.